Jeder kennt ihn, jeder hat ihn und die Meisten würden ihn gerne schnellstmöglich vernichten. Wovon ist die Rede? Vom unschönen Bauchspeck! Lange Zeit habe ich gedacht, wenn ich täglich mehrere hundert Situps mache, dann werde ich gezielt diesen doofen Bauchspeck vernichten. Also, gesagt getan. Nur irgendwie wollte das Ganze nicht wie geplant funktionieren. Noch mehr Situps? OK, daran sollte es nicht scheitern. Aber auch das brachte nicht so wirklich den gewünschten Erfolg. Viele tausend Situps lagen hinter mir. Regelmäßig habe ich die Intensität erhöht. Die Muskeln hinter dem Bauchspeck haben sich zwar entsprechend entwickelt, ich hatte praktisch ein Sixpack  😛  nur eins trat nicht ein, der Bauchspeck wurde irgendwie nicht weniger. Also half nur eins, ich musste recherchieren woran es liegen könnte. Schnell war ich schlauer, denn es ist nun mal nicht möglich, gezielt an einer Stelle des Körper Fett zu verbrennen. Ob an den Armen, Beinen, im Gesicht oder eben am Bauch, an keinen dieser Stellen kann man gezielt Fett verbrennen. Wir verbrennen unser Fett immer am gesamten Körper, was wiederum bedeutet, wir müssen dazu auch unseren gesamten Körper trainieren um unseren Fettstoffwechsel anzukurbeln.

Hierzu ein Tipp: Um Fett zu verbrennen kommt es auf die Menge der Kalorien an die man zu sich nimmt, somit also auch auf die Menge der Lebensmittel. Führt man seinem Körper mehr Kalorien zu als er benötigt, so werden die überschüssigen Kalorien als Körperfett verlagert und dies merkt man nach einiger Zeit an Bauch, Hüfte und Po. Gibt man seinem Körper weniger Kalorien als er braucht, so fordert man ihn auf, die restliche Energie aus dem Körper zu holen, was dann in Verbindung mit Muskeltraining zur Fettverbrennung führt. Aber Achtung: Man sollte es natürlich nicht übertreiben und auf extrem viele Kalorien verzichten, denn ist dies der Fall, versperrt der Körper die Fettreserven und das Verbrennen von wertvoller Muskulatur setzt ein. Ich selbst versuche täglich 300 bis 500 Kalorien einzusparen und es funktioniert. Aber bitte keine Wunder erwarten, es dauert und dauert und dauert…. Hier ist Gedult gefragt!

Für konkrete Informationen hierzu solltest du vorsichtshalber deinen Arzt befragen!

Effektive Workouts zur Fettverbrennung

Creatine von egg.de